Forum

Doppelbewertung in P3 und P4 Produkt und Prozess


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 01. 2020 [12:40]
Spirkl
Alexander Spirkl
Themenersteller
Dabei seit: 30.01.2020
Beiträge: 1
Ich bin neu hier im Forum, konnte aber das Thema über die Suchfunktion nicht finden. Sollte das Thema schon beantwortet sein, dann lasst mich bitte den Link wissen

Gerade hatten wir wieder ein Kundenaudit, bei dem ich im Bericht in den Bereichen P3 und P4 Auditfeststellungen hatte (ist ja okay), diese im Bereich Produkt oder Prozess eingetragen und gewertet wurden, in der jeweils anderen Zeile wurde dann einfach "same as above" eingetragen und die gleiche Wertung abgegeben.
Gibt es da vom VDA eine einheitliche Empfehlung oder kann man sowas gar als Violation werten, da der gleiche "Mangel" zweifach herunterbewertet wird? In meinem Denkansatz sollte eine produktbezogene Feststellung entsprechend abgewertet werden, jedoch darf diese nicht einfach auch auf die prozessbezogene Bewertung ausgeweitet werden. Produktbezogene Feststellung in z.B. P3.3 wird mit 6 bewertet, diese Feststellung kann jedoch nicht auf den Prozess in P3.3 bezogen werden, also müsste die Bewertung eine 10 bleiben.
Danke schon mal für Eure Antworten, mich persönlich ärgert dieses Vorgehen, da wir als Lieferant dabei immer schlechter bewertet werden als wir sind und es sich die Kundenauditoren damit echt zu leicht machen.
Verfasst am: 14. 09. 2020 [16:43]
ERSAN_VLE
Ersan Seventürk
Dabei seit: 06.07.2015
Beiträge: 6


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.2020 um 10:01.]